Download Oh, wie schon ist Panama

Oh, wie schon ist Panama

Eines Tages machen sich der kleine Bar und der kleine Tiger auf den Weg: sie suchen Panama, das Land ihrer Sehnsucht. Wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu furchten!” Dass der kleine Bar und der kleine Tiger dicke Freunde sind, wei? jedes Kind. Zusammen sind die beiden wunderbar stark, stark wie ein Bar und stark wie ein Tiger. In ihrem Haus am Fluss ha
Eines Tages machen sich der kleine Bar und der kleine Tiger auf den Weg: sie suchen Panama, das Land ihrer Sehnsucht. Wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu furchten!” Dass der kleine Bar und der kleine Tiger dicke Freunde sind, wei? jedes Kind. Zusammen sind die beiden wunderbar stark, stark wie ein Bar und stark wie ein Tiger. In ihrem Haus am Fluss haben sie es gemutlich. Eines Tages findet der kleine Bar eine Kiste, die von oben bis unten nach Bananen riecht. Auf der Kiste steht “Panama”. Also machen sich der kleine Bar und sein Freund, der kleine Tiger, auf den Weg dorthin, in das Land ihrer Traume.


Author: Janosch
Pages: 48 pages
Format: PDF
Size: 24.28 Mb



More ebooks

  • Worterbuch Schweizerdeutsch – Deutsch: Anleitung zur Uberwindung von KommunikationspannenDownload Worterbuch Schweizerdeutsch – Deutsch: Anleitung zur Uberwindung von Kommunikationspannen Wer als Geschaftsmensch hin und wieder in der Schweiz ist, und sei es nur, um den Kontostand abzufragen, der oder die wei?: Wenn Schweizer uns Schwaben (= Deutsche) ausgrenzen wollen, dann gleiten sie ab in ihr unverstandliches Idiom, das allein 22 verschiedene Vokale kennt, die alle irgendwo im Rachen liegen. Und wer beim Geschaft mit den Schweizer Nachbarn choin hintersc Wer als Geschaftsmensch hin und wieder in der Schweiz […]
  • Mittelhochdeutsches Taschenworterbuch. Mit den Nachtragen von Ulrich PretzelDownload Mittelhochdeutsches Taschenworterbuch. Mit den Nachtragen von Ulrich Pretzel Bereits langer als ein Jahrhundert, seit seinem ersten erscheinen im Jahre 1879, stellt der "Kleine Lexer" ein wichtiges Hilfsmittel fur das Studium der mittelhochdeutschen Sprache dar. Mite den 1973 aufgenommenen Nachtragen, die Ulrich Pretzel unter Mithilfe von Dorothea Hannover und Rena Leppin neubearbeitet und aus den Quellen erganzt hatte, wurde das Werk um etwa ein D Bereits langer als ein Jahrhundert, seit seinem ersten […]
  • Duden – Vernaht und zugeflixt! Von Versprechern, Fluchen, Dialekten & Co.Download Duden – Vernaht und zugeflixt! Von Versprechern, Fluchen, Dialekten & Co. Voll cool! KB auf dieses Buch? Im Gegensatz zum beruhmten Gegenspieler "Der Dativ ist dem Genitiv " herscht im vorliegenden Band keine Untergangsstimmung im Hinblick auf die Zukunft unserer Sprache. Hier heisst es: Sprache lebt, verandert sich und passt sich an. Humorvoll wird in einzelnen Kapiteln auf das Phanomen der Sprache eingegangen. Auf die Sprache der Jugendlichen, Voll cool! KB auf dieses Buch? Im Gegensatz zum beruhmten […]
  • Die LuftgangerinDownload Die Luftgangerin Die Geschichte der Maudi Latuhr. Das Madchen ist von einem Geheimnis umgeben. Es ist, als konne sie das Leuchten der Seele, das so vielen Menschen verloren gegangen ist, wach halten. Ist sie eine Luftgangerin - ein Mensch, der nur auf sein Herz hort, niemandem gehorcht und vor nichts Angst hat? Mutige Tagtraumerin gegen eine kalte entzauberte Welt? Die Fans des literarisch Die Geschichte der Maudi Latuhr. Das Madchen ist von […]
  • Japanisch mit Manga 2Download Japanisch mit Manga 2 Ein Japanisch-Grundkurs auf der Grundlage von Mangas - Fur alle, die mehr konnen wollen als "konnichiwa" und "sayounara". Marc Bernabe, Japanologe und Manga-Begeisterter, hat mit viel Sachkenntnis und noch mehr Liebe zum Detail ein vollkommen neues Japanisch-Lehrbuch entwickelt - auf der Grundlage von Mangas. Wahrend sich Lehrbucher oft trocken und teilweise unverstandlich Ein Japanisch-Grundkurs auf der Grundlage von Mangas - […]
  • Der geteilte HimmelDownload Der geteilte Himmel Ende August 1961: In einem kleinen Krankenhauszimmer erwacht Rita Seidel aus ihrer Ohnmacht. Und mit dem Erwachen wird auch die Vergangenheit wieder lebendig. Da ist die Erinnerung an den Betriebsunfall und vor allem die Erinnerung an Manfred Herrfurth. Zwei Jahre sind vergangen, seit sie dem Chemiker in die Stadt folgte, um an seiner Seite und mit ihm gemeinsam ein gluckl Ende August 1961: In einem kleinen Krankenhauszimmer […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *